19. November 2011

Winterschlaf...

Heute war grosses winterdicht machen im Triel-Häuschen angesagt. Die Bäume sind mittlerweile kahl und eine grosse Menge Laub wurde zusammen getan. Pflanzen eingepackt, damit sie die kommenden, kalten Monate überstehen und Leitungen wurden entleert, damit nichts bersten kann.
Auch wir alle wurden in die Wärme geholt zum winterschlafen...


...zum kommenden Frühling werde ich wieder hier, über dem Brunnen, mein
Plätzchen einnehmen.


So mancher gefiederte Freund hat sich hier,- bei der Vogeltränke- den Sommer über eine Erfrischung geholt. Mittlerweile war das Wasser schon etwas eingefroren.



Das Kerzenlicht ist aus, bis zum nächsten Frühjahr denne, dann trifft man mich wieder im Steingarten an.


Wir schaukeln dann gemeinsam wieder, 

wenn's draussen sonnig und warm wird.


Geschützt, in einer kleiner Grotte, die in der Mauer eingelassen,

hat das schlafende Engelchen seinen Winterschlafplatz gefunden.



Der Kastanie-Leafling ist ein Gartenelf der am liebsten unter einem Baum oder Strauch schlummert und träumt. Die Überlieferung besagt, dass ein guter Elf den Garten, das Haus und dessen Bewohner beschützt.


Pssst... ich darf draussen unter der Esche bleiben, denn ich beschütze jahrein, jahraus, die letzte Ruhestätte
von Kater Pascha.


Kommt alle recht gut in und durch den Winter.
Es liebs Grüessji...