12. August 2011

Ferien... ich sage; Goodbye...


Soeben fertig gepackt und jeden Moment, düse ich ab.


Drei Wochen Ruhe und Entspannung in meinem Paradieschen,
genau dass, was ich momentan brauche.
Mein Gepäck besteht hauptsächlich aus; Büchern, Wolle, Farbe, Pinsel,
Servietten und Keilrahmen. Je nach dem, wie gut das Wetter es mit uns meint,
werde ich auch zwischendurch was stricken und basteln.
Euch allen, wünsche ich auch eine gute und friedliche Zeit.
Ich freue mich, wenn wir uns dann wieder lesen in drei Wochen.
Es ganz liebs Grüessji von 

9. August 2011

Puschen... die Jeans-igen...



Die bekommt mein Jeans-Mädchen zum Geburtstag.


Wünsche ihr damit viel Freude und immer warmi Füessjini. (warme Füsse)

Es liebs Grüessji...




7. August 2011

Erntezeit und Handlangerarbeit...

Freitag / Samstag war der Himmel noch herrlich blau...


... und die Früchtchen wollten geerntet werden.


Die Reineclauden wurden gepflückt, die werden dann zu Confiture verarbeitet. Danach wollte Frau eigentlich gemütlich im Liegestuhl die Sonne geniessen, aber daraus wurde nix. Göga hatte einen Job für Frau... Handlanger! Er befand, unser Triel-Häuschen könnte ein paar äusserliche Verschönerungen gebrauchen.


Die Beton-Untermauerung wurde mit Steinen eingekleidet. Für mehr Licht im Keller und Stiegenhaus, sorgen die neu eingebauten Fensterchen.


Das schwarze Plastikrohr, welches das Regenwasserrohr umschliesst,
bekam ein passendes Kleidchen.


Zwischendurch mal abgedüst... und der Blick aus dem WC- Fenster bot dieses schöne Bild. Es lief der Rasensprenkler und das Spiel zwischen Wasser und Sonne, produzierte diesen herrlichen Regenbogen.


Auch die Beton-Treppe bekam ein neues Outfit.


Viel Staub produzierte das weg spitzen von drei Fensterbänken.


Aber es hat sich gelohnt, mit den Steinplatten sieht's viel hübscher aus.


Dieser spezielle Falter kam mir auch noch vor die Linse. Ich denke, es könnte ein Apollofalter sein?!
Der Apollofalter (Parnassius apollo) ist ein in Europa stark bedrohter und streng geschützter Schmetterling (Tagfalter) Er war 1995 in Deutschland das Tier des Jahres.
( Quelle: WIKIPEDIA )
Hatte ich wirklich so seltenen Besuch? Vielleicht weiss das jemand von meinen Lesern genauer?

Es liebs Grüessji...

4. August 2011

Spaghetti Balmweg...

Mal wieder was zum ausprobieren, schnell gemacht und himmlisch fein.


Man nehme: 
- 3 bis 4 Knoblauchzehen > auspressen
- 1 rote Paprika > in kleine Stücke schneiden
- ca. 180 gr. Rohschinken > luftgetrocknet > in Streifen schneiden
alles zusammen andünsten > mit Tomatenpuree und Rotwein ablöschen>
einkochen lassen > danach etwas Boullion mit Wasser anrühren und
dazugiessen > weiter einkochen lassen > Mit Pfeffer und Salz
würzen und mit Saucen-oder Halbrahm verfeinern.


Diese Kreation von Spaghetti stammt von einer Kollegin. Meine Freundin
und ich, haben sie letzthin auf der Alpe oben ausprobiert und sie gleich
nach der Kollegin benannt (sie wohnt im Balmweg
Die schmecken einfach fantastisch.

En Güete wünscht...


1. August 2011

1.August Wochenende...

Ein langes Wochenende neigt sich dem Ende entgegen. An Schlaf ist allerdings nicht zu denken, solange noch gebollert wird, alle Raketen und Feuerwerke verschossen sind, zu Ehren unseres Nationalfeiertages den 1. August. Das Wetter war dann auch viel zu herrlich, so dass wir draussen so einiges geleistet haben. So blieb nur wenig Zeit zum basteln und stricken, (zwei Pärchen Puschen waren trotzdem drin ;-) sowie etwas kleines in der SV-Technik.


Diese beiden, werden dann noch mit blau/violetten Stiefmütterchen gefüllt.


Eigentlich als kleine Blumentöpfe mit Untersetzer gedacht, 
habe ich dieses Modell etwas zweckentfremdet und mit feinen
Kirschstängeli gefüllt.




Es liebs Grüessji...