28. März 2012

Leuchtkugeln...

die standen schon länger auf meiner ToDo-Liste, nun sind sie endlich entstanden. Ich habe mir aus dem Bastelgeschäft drei Acryl-Kugeln in verschiedenen Grössen -und mit je einem Loch versehen- geholt. In zwei Lagen wurden die Kugeln mit Strohseide eingekleidet.

 

und weil ich es gerne ein bisschen romantisch verspielt mag,
wurden sie noch mit Spitzen umhüllt.


Durch die Löcher in den Kugeln habe ich eine zwanziger Lichterkette aufgeteilt. Abends verbreiteten sie ein herrlich, stimmungsvolles Licht.


Je dunkler es wird, um so intensiver die Farben der Lichter.

An dieser Stelle möchte ich mich auch mal wieder ganz ♥-lich bedanken, für all die lieben Kommentare von euch und dass ihr immer so fleissig hier vorbei schaut.
Es ganz liebs Grüessji...




21. März 2012

Ei... Ei... Osterei...

...nun sind sie auch eingekleidet mit Servietten, die weissen Styrophor-Ostereier...


...Ein paar Spitzen, Bänder und Knöpfe...



...Ein paar kleinere Eierchen, im einfachen Serviettenkleidchen,
ein paar weisse Federchen...



...Die andere Variante...



...Im Bauch meines absoluten Lieblings-Deco-Glases...



...Die Spitze war mal ein Armbündchen, einer längst entsorgten Bluse...



...und diese beiden Serviettenmotive habe ich für meine Osterdeco verbastelt...


Es liebs Grüessji...

15. März 2012

Ein Kerzenlicht zum Gedenken...

... Mit tiefer Trauer im Herzen, habe ich diese Kerze am Mittwoch gefertigt, nachdem ich von dem schrecklichen Busunglück erfuhr, welches sich am Dienstag abend hier im Wallis zugetragen hat und wodurch 22 Kinder und sechs Erwachsene auf so tragische Weise aus dem Leben gerissen wurden.


Das Kerzenlicht soll brennen für die Opfer und deren Angehörigen, für die Überlebenden und die Rettungskräfte. Damit meine Gedenk-Kerze auch nie abbrennt und ich sie immer wieder neu anzünden kann, habe ich die Kerze oben ausgehöhlt und ein Glasbehälter für Teelichter rein gemacht.


So kann ich immer nur das Teelicht-Kerzlein auswechseln und die Kerze bleibt erhalten.


In stillem Gedenken...

 
Lieber Gott, wo warst du nur?!

8. März 2012

Frühlingsfrisch wie eine Limone...

...ist der runde Keilrahmen im Durchmesser von 30 cm geworden. Für eine liebe Bekannte, die eine ziemlich zitronengelbe Küche hat, zumindest ist eine Wand in gelb gestrichen, der Kühlschrank ist ein Riesen Unikum in gelb und viele kleine Deco's die man in der Küche so rum stehen hat. So dachte ich mir, zu ihrem Geburtstag was gelbes für die Küche.


Das Serviettenmotiv habe ich ausgerissen, den Hintergrund mit Acrylfarbe und einem Schwamm-in der Nass in Nass Technik-farblich der Serviette angepasst.

 

Mit dem transparent Potch- 3D Effekt, einige Konturen hervorgehoben. Zitronenscheiben getrocknet und mit Heisskleber befestigt.


Passend dazu, habe ich noch zwei Zitronenkerzen gegossen. Kerzenduftöl beigemischt, ihr werdet es ahnen, in der Duftnote Limone natürlich ;-)

 

Jetzt hoffe ich einfach mal, mein Geschenk wird Gefallen finden.


Es liebs Grüessji...