7. April 2013

Eine Tunika...

...ist fertig geworden.


Und so sieht das komplette Outfit aus. Ich trage Tunika's sehr gerne, es lässt sich fein ein bisschen was überschüssiges darunter verstecken ;-) und sie sind super bequem.


Das Muster hat mich zeitweise den letzten Nerv gekostet, es ging mit dieser Wolle ganz schlecht, sechs Maschen aus einem Querfaden heraus zu stricken und auch zwei Maschen links verschränkt zusammen stricken, schaffte ich nur mit einer Häkelnadel. 


Ich habe mir zur Tunika, farblich passende Leggins mit Spitzen und Rüschenabschluss, ein Unterkleid mit kleinen Schmetterlingen und Schals gekauft.


Auch eine passende Stiefelette hab ich gefunden. Für manche ist diese Kombination vielleicht zu eintönig, aber wenn man so klein ist wie meiner einer mit einssiebenundfünzig, dann ist es von Vorteil, wenn man sich farblich einheitlich kleidet, das streckt in die Länge und lässt einen optisch grösser erscheinen.
(Ein kleiner, hilfreicher Bschiss also, wenn man keine all zu hohen Schuhe mag ;-)


Ansonsten bin ich von diesem Garn von Lana Grossa begeistert 
(85 % Baumwolle / 15 % Recyceltes Cashmere) 
Es ist super weich und leicht, angenehm zu tragen und auch nach der Wäsche bleibt es formstabil.

Ich wünsche euch allen einen schönen, kreativen, oder auch nur einen gemütlichen Sonntag.

Grüessji...